Sieger 1932 Andre Leducq , Frankreich

Andre Leducq wird zum zweitenmal nach 1930 Sieger der Tour de France.Leducq trägt das Gelbe Trikot von der dritten bis zur 21. Etappe dem Ziel in Paris.
Trotz der geringen Rennbeteiligung von 80 Fahrern wird diese Tour zur Interessanten Auseinandersetzung von Fahrern aus Frankreich ( 7 Etappensiege ) , Deutschland ( 1 Etappensieg ) , Italien ( 7 Etappensiege ) und Belgien ( 6 Etappensiege ).
Die Tour Durchschnittsgeschwindigkeit aus dem Jahre 1908 ( 28,740 km/h durch Lucien Bretit Breton ) wird erstmals mit 29,048 km/h in diesem Jahr vom Sieger Andre Leducq durchbrochen bei einer Streckenlänge von 4520 km .
Streckenführung: Paris - Caen - Nantes - Bordeaux - Pau - Luchon - Perpignan - Montpellier - Marseille - Cannes - Nice - Gab - Grenobel - Aix les Bains - Evian les Bains - Belfort - Strasbourg - Metz - Charleville - Malo les Bains - Amies - Paris
Gesamtwertung Tour de France 1932
Fahrer Platz Land
Andre Leducq
1
Frankreich
Kurt Stöpel
2
Deutschland
Francesco Camusso
3
Italien
Antonio Pesenti
4
Italien
Georges Ronsse
5
Belgien
Erstmals erringt ein Deutscher bei der Tour de France ein Gelbes Trikot , Kurt Stöpel aus Berlin wird Sieger der 2 Etappe von Caen nach Nantes und trägt das Gelbe Trikot auf der 3. Etappe von Nantes nach Bordeaux Stöpel muß dieses Trikot an den Etappensieger des Tages und späteren Sieger der Tour abgeben. Der größte Erfolg für Kurt Stöpel ist der 2. Platz in der Gesamtwertung hinter Ande Leducq bei dieser Tour. Andre Leducq ( Frankreich ) gewinnt diese Tour mit einer Zeit von 24 .01 Minuten vor Kurt Stöpel ( Deutschland ) .