Sieger 1952 Fausto Coppi, Italien


Fausto Coppi, Italien Sieger der Tour 1949 und 1952
Postwertzeichen Manama

Rik van Steenberg aus Belgien ist der Sieger der ersten Etappe dieser Tour, die in Best gestartet wurde. 23 Etappen sind zu fahren, um das Ziel in Paris zu erreichen.Die Organisatoren haben dieses Jahr die Preisgelder für die Ersten dieser Tour und Etappen verdoppelt. Bis zur zehnten Etappe wechselt das Gelbe Trikot sieben mal den Besitzer. In der 10. Etappe trägt es diese Jahr erstmals der Sieger der Tour aus dem Jahre 1949 Fausto Coppi aus Italien.
Gesamtwertung Tour de France 1952
Fahrer Platz Land
Fausto Coppi
1
Italien
Stan Ockers
2
Belgien
Bernardo Ruiz
3
Spanien
Gino Bartali
4
Italien
Jean Robic
5
Frankreich
Streckenführung: 1. Brest - Rennes... 2. Rennes - Le Mans... 3. Le Mans - Rouen... 4. Rouen - Roubaix... 5. Roubaix - Namur (BEL)... 6. Namur - Metz... 7. Metz - Nancy... 8. Nancy - Mulhouse... 9. Mulhouse - Lausanne (CH)... 10. Lausanne - Alpe d´Huez... 11. Bourg d´Oisans - Sestrihres (I)... 12. Sestrihres - Monaco... 13. Monaco - Aix en Provence... 14. Aix en Provence - Avignon... 15. Avignon - Perpignan... 16. Perpignan - Toulouse... 17. Toulouse - Bagnhres de Big... 18. Bagnhres de Big - Pau... 19. Pau - Bordeaux... 20. Bordeaux - Limoges... 21. Limoges - Puy de Dtme... 22. Clermont Ferran - Fichy... 23. Fichy - Paris...

Coppi im letzten Jahr noch zehnter in der Gesamtwertung, war dieses mal überlegener Fahrer in den Bergen. Coppi siegte auf dem L´Alpe d`Huez. Er ist auch der erste auf dem Galibier. Auf dem Weg zum Etappenziel Monaco hat Coppi eine Reifenpanne, daraufhin gibt Gino Bartalie ihm sein Rad, damit er als Führender in der Gesamtwertung nicht soviel Zeit verliert. Seit diesem Augenblick ist die jahrelange gegenander unter beiden Rennfahrer beigelegt. Gino Bartalie,mittlerweile 38 Jahre, hat durch seine Unterstützung Fausto Coppi zum Gesamtsieg dieser Tour bis Paris verholfen.