Sieger 1955 Louison Bobet, Frankreich

Louison Bobet, Sieger der Tour de France 1953, 1954 und 1955

Louis Bobet wird der erste Radrennfahrerd,der die Tour de France zum dritten mal in Folge gewinnt. Bobet hatte das Gelbe Trikot in der 17. Etappe übernommen und mit einem Vorsprung von 4,53 Minuten bis Paris verteidigt. Bobet der amtierende Straßenweltmeister ( 23 August 1954 in Solingen) vollbrachte eine Leistung, die vor ihm noch niemand erreichte.
Gesamtwertung Tour de France 1955
Fahrer Platz Land
Louison Bobet
1
Frankreich
Jean Brankart
2
Belgien
Charly Gaul
3
Luxemburg
Pasquale Fornara
4
Italien
Antonin Rolland
5
Frankreich
Streckenführung: 1. Le Havre - Dieppe... 2. Dieppe - Roubaix... 3. Roubaix - Namur (BEL).. 4. Namur - Metz... 5. Metz - Colmar... 6. Colmar - Zuerich (CH)... 7. Zuerich - Thonon les Bain... 8. Thonon les Bain - Briangon... 9. Briangon - Monaco... 10. Monaco - Marseille... 11. Marseille - Avignon... 12. Avignon - Millau... 13. Millau - Albi... 14. Albi - Narbonne... 15. Narbonne - Ax les Thermes... 16. Ax les Thermes - Toulouse... 17. Toulouse - St. Gaudens... 18. St. Gaudens - Pau... 19. Pau - Bordeaux... 20. Bordeaux - Poitiers... 21. Chbtellerault - Tours... 22. Tours - Paris

Auffällig waren einige Neue in dieser Tour, mit Miguel Poblet Spanien, Andri Darrigade Frankreich, Charly Gaulm Luxemburg, Stan Okers und Jean Brankert Belgien. Auf den zu fahrenden 23 Etappen gab es 19 verschieden Etappen-Sieger. Erstmals seit 1938 sind mit Heinz Müller und Günter Pankoke wieder Deutsche Fahrer zur Tour eingeladen.