Sieger 1967 Roger Pingeon, Frankreich

Roger Pingeon, Frankreich Sieger der Tour 1967
Rolf Wolshohl Deutschland Sieger der 15. Etappe
Tom Simpson, Great Britain


Gesamtwertung Tour de France 1967
Fahrer Platz Land
Roger Pingeon
1
Frankreich
Julio Jimenez
2
Spanien
Franco Balmamion
3
Italien
Disiri Letort
4
Frankreich
Jan Janssen
5
Niederlande
Streckenführung: 1. Circuit - Angers - St. Malo... 2. St. Malo - Caen... 3. Caen - Amiens... 4. Amiens - Roubaix... 5. Roubaix - Circuit - Jambes... 6. Jambes - Metz... 7. Metz - Strasbourg... 8. Strasbourg - Ballon d Álsace... 9. Belfort - Divonne les Bai... 10. Divonne les Bai - Briangon... 11. Briangon - Digne... 12. Digne - Marseille... 13. Marseille - Carpentras... 14. Carpentras - Shte... 15. Shte - Toulouse... 16. Toulouse - Luchon... 17. Luchon - Pau... 18. Pau - Bordeaux... 19. Bordeaux - Limoges... 20. Limoges - Puy de Dtme... 21. Clermont Ferran - Fontainebleau... 22. Fontainebleau - Versailles - Paris

Die 13. Etappe mit dem Aufstieg zum 1912 Meter hohen Mont Ventoux wird zum grossen Drama in der Geschichte der Tour de France. Der 29jaehrige Fahrer Tom Simpson faehrt in vorderer Linie mit dem Spanier Julio Jimenez und dem Franzosen Polidor als Simpson ploetzlich in Schlangenlinie faehrt und vom Fahrrad stuerzt. Der sofort gerufene Arzt kann nur noch den Tod von Tom Simpson feststellen. Tom Simpson, ein Radrennfahrer der immer einen Scherz auf den Lippen hatte, war sehr beliebt bei seinen Radsportkollegen, Simpson wurde ein Opfer von Aufputschmitteln, die vom Rennarzt beim Toten Simpson gefunden wurden. Ein Gedenkstein an den Radrennfahrer Tom Simpson steht jetzt an der Passabfahrt des Mont Ventaux.