Sieger 1977 Bernard Thevenet, Frankreich

Tietrich Thurau, Deutschland
Traeger des Gelben Trikos in 15 Etappen
Brief Deutsche Sporhilfe 13.04.1978

Waren 1975 noch 140 Fahrer am Star, so sind es in diesem Jahr nur noch 100 Teilnehmer. Dabei auch die Deutschen Dietrich Thurau, Klaus-Peter Thaler und Willy Singer. Mit Eddy Merkx, Bernard Thevenet und Lucien van Impe sind auch drei Gewinner der Tour in der Vergangenheit dabei.
Gesamtwertung Tour de France 1977
Fahrer Platz Land
Bernard Thevenet
1
Frankreich
Hennie Kuiper
2
Niederlande
Lucien van Impe
3
Belgien
Francisco Galdos
4
Spanien
Dietrich Thurau
5
Deutschland
Streckenführung: Streckenführung: 0. (Zeitfahren) - Fleurance... 1. Fleurance - Auch... 2. Auch - Pau... 3. Oloron Ste Mari - Vitoria... 4. Vitoria - Seignosse le Pe... 5. Mourenx - (Zeitfahren) - Bordeaux... 6. Bordeaux - Limoges... 7. Nancy - Mulhouse... 8. Velentigney - Divonne les Bai... 9. Divonne les Bai - Alpe d´Huez... 10. Bourg d´Oisans - Montgenhvre... 11. Montgenhvre - Manosque... 12. Port Barcares - Pyrenies... 13. Font Romeu - St. Gaudens... 14. St. Gaudens - St. Lary Soulan... 15. St. Lary Soulan - Pau... 16. Pau - Fleurance... 17. Fleurance - Auch... 18. Auch - Langon - Lacaneau - Bordeaux... 19. Ste. Foy la Gra - Tulle... 20. Tulle - Puy de Dtme 21. Montargis - Versailles 22. (2 x Zeitfahren) - Paris...
Favoriten auf einen Gesamtsieg dieser Tour gibt es viele in diesem Jahr. Von van Impe bis Bernard Thrvenet. Unter den Gehandelten auch Merckx, Zoutemelk, Kuiper, Raas und Patric Serceu. Der Paukenschlag war gleich der Sieg der ersten Etappe,das Zeitfahren durch den Deutschen Dietrich Thurau. Thurau übernimmt das Gelbe Trikot und wird es bis zur 15. Etappe nach Morzine verteidigen. Danach setzt sich der Franzose Bernard Thvenet an die Spitze und wird Sieger dieser Tour vor dem Fahrer Hennie Kuiper aus den Niederlande. Dietrich Thurau vor Eddy Mercks den fünften Platz in der Gesamtwertung dieser Tour. Es war Eddy Merckx letzter Versuch eine Tour de France zu gewinnen. Der Deutsche Klaus-Peter Thaler wird Sieger der 9. Etappe von Lorient nach Rennes 187 km .