Sieger 1983 Laurent Fignon, Frankreich

Stempel der Post Paris Etappenziel Paris, 70. Tour de France 24.juli 1983
Zur Erinnerung Start der ersten Tour de France 1903

Bernard Hinault,der Toursieger der Jahre 1978, 1979, 1981 und 1982, war dieses mal nicht am Start. Favoriten in diesem Jahr ? Wird es Lucien van Impe.Er hatte schon 1971, vor 12 Jahren den dritten Platz der Gesamtwertung belegt und der Gesamtsieg 1976 war fuer ihn der Hoehepunkt in der Tour .

Streckenführung: 0. (Zeitfahren) - Fontenay sous B... 1. Nogent sur Marn - Criteil... 2. Soissons - Fontaine au Pir... 3. Valenciennes - Roubaix... 4. Roubaix - Le Havre... 5. Le Havre - Le Mans... 6. Chateaubriant - Nantes... 7. Nantes - Ile d`Oleron... 8. La Rochelle - Bordeaux... 9. Bordeaux - Pau... 10. Pau - Luchon... 11. Luchon - Fleurance... 12. Fleurance - Roquefort... 13. Roquefort - Aurillac... 14. Aurillac - Issoire... 15. Clermont Ferran - Puy de Dtme... 16. Isoire - St. Etienne... 17. La Tour du Pin - Alpe d`Huez... 18. Alpe d`Huez - Morzine... 19. Morzine - Avoriaz... 20. Morizine - Dijon... 21. Dijon - Dijon... 22. Alfortville - Paris
Gesamtwertung Tour de France 1983
Fahrer Platz Land
Laurent Fignon
1
Frankreich
Angel Arroyo
2
Spanien
Peter Winnen
3
Niederlande
Lucien van Impe
4
Belgien
Robert Alban
5
Frankreich
Auch in diesem Jahr ging es ueber die Berge. Viele Fahrer gaben in der grossen Hitze auf. Laurent Fignon, Robert Millar und van Impe waren einige der Aktivsten Fahrer. In dieser Tour gibt es keine Deutschen Teilnehmer. Ab der 17. Etappe uebernimmt der Franzose Laurent Fignon das Gelbe Trikot und verteidigt es mit 1.04 Minuten Vorsprung vor dem Spanier Angel Arroyo bis zur Schlussetappe in Paris.