Sieger 1988 Petro Delgado, Spanien

Jacques Anquetil - Zur Erinnerung Sieger der Tour 1957, 1961, 1962, 1963 und 1964 Stempel der Post Paris 24.Juli 1988

Pedro Delgado, im Vorjahr noch zweiter der Tour, holt dieses Jahr den Gesamtsieg für Spanien. Bevor Delgado das Gebe Trikot in der 12. Etappe erstmals trägt war es schon im Besitz von Steve Bauer - Canada, Teun von Vliet Niederlande, Henk Lubberding Niederlande und Jelle Nijdam aus den Niederlande.

Streckenführung: 1. Pontchbteau - Machecoul... 2. La Haye Fouassi -Ancenis... 3. Nantes - Le Mans... 4. Le Mans - Evreux... 5. Neufchbtel en B - Liivin... 6. Liivin - Wasquehal... 7. Wasquehal - Reims... 8. Reims - Nancy... 9. Nancy - Strasbourg... 10. Belfort - Besangon... 11. Besangon - Morzine... 12. Morzine - Alpe d`Huez ... 13. Grenobel - Villard de Lans... 14. Blagnac - Guzet Neige... 15. St. Girons - Luz Ardiden... 16. Tarbes - Pau - Bordeaux... 17. Ruelle sur Touv - Limoges... 18. Limoges - Puy de Dtme... 19. Clermont Ferran - Chalon sur Satn... 20. Santenay - Santenay... 21. Nemours - Paris...
Gesamtwertung Tour de France 1988
Fahrer Platz Land
Petro Delgado
1
Spanien
Steven Rooks
2
Niederlande
Fabio Parra
3
Columbien
Steve Bauer
4
Kanada
Eric Boyer
5
Frankreich
Der Deutsche Rolf Gölz wird Sieger der 8. Etappe von Reims nach Nancy. Nur in diesem Jahr gibt es den Tour-Direktor Xavier Lany. Sieger des Grünen Trikots wird Eddy Plankert aus Belgien. Bergkönig wird Steven Rooks Niederlande.

© www.poepperl.de