Sieger 1992 Miguel Indurain, Spanien

Indurain, der Sieger der Tour des Vorjahres, zeigt gleich zu Beginn dieser Tour seine Stärke und wird Gewinner des Zeitfahren in San Sebastian. Nach der zweiten Etappe wird das Gebe Trikot von Indurain zum Schweizer Axel Zülle wechseln.

Streckenführung: 0. (Zeitfahren) - San Sebastian... 1. San Sebastian - San Sebastian... 2. San Sebastian - Pau... 3. Pau - Bordeaux... 4. Libourne - Libourne... 5. Nogent sur Oise - Wasquehal... 6. Roubaix - Bruxelles (BEL)... 7. Bruxelles (BEL) - Valkenburg (NL)... 8. Valkenburg (NL) - Koblenz (D)... 9. Luxembourg - Luxembourg... 10. Luxembourg - Strasbourg... 11. Strasbourg - Mulhouse... 12. Dtle - St. Gervais... 13. St. Gervais - Sestrieres (I)... 14. Sestrieres (I) - Alpe d`Huez... 15. Bourg d`Oisans - St. Etienne... 16. St. Etienne - La Bourboule... 17. La Bourboule - Montlugon... 18. Montlugon - Tours... 19. Tours - Blois... 20. Blois - Nanterre... 21. La Defense - Paris

Nach einem zweiten Sieg des Zeitfahrens in Luxenburg durch Indurain wird es immer klarer, das Indurain auch diese Tour gewinnen will. Ab der 13. Etappe trägt Indurain das Gelbe Trikot bis Paris und wird zum zweiten mal Sieger der Tour. Der deutsche Olaf Ludwig wird Sieger der Schlussetappe in Paris. In der Gesamtwertung belegt Jens Hepner aus Deutschland den 10. Platz.

Etappenort 1992 Luxemburg
Sieger des Zeitfahren in Luxemburg, Miguel Indurain

Fahrer Platz Land
Miguel Indurain
1
Spanien
Claudio Chiappucci
2
Italien
Gianni Bugno
3
Italien
Andrew Hampsten
4
USA
Pascal Lino
5
Frankreich

Gesamtwertung
Tour de France
1992

© www.poepperl.de