Sieger 1994 Miguel Indurain, Spanien

Marco Pantani, Italien und Richard Virenque aus Frankreich bestimmen in den Bergen gemeinsam mit Miguel Indurain das Rennen. Wiederum wie auch im Vorjahr übernimmt Indurain das Gelbe Trikot in der 9. Etappeund gibt es bis Paris nicht mehr ab. Die Sensation ist Perfekt Indurain wir zum vierten mal in Folge Sieger der Tour de France.

Streckenführung: 0. (Zeitfahren) - Lille... 1. Euralille - Armentihres... 2. Roubaix - Boulogne sur Me... 3. Calais - Eurotunnel... 4. Dover (GB) - Brighton (GB)... 5. Portsmouth (GB) - Portsmouth (GB)... 6. Cherbourg - Rennes... 7. Rennes - Futuroscope... 8. Poitiers - Trilissac... 9. Perigueux - Bergerac... 10. Bergerac - Cahors... 11. Cahors - Loudes Hautaca... 12. Lourdes - Luz Ardiden... 13. Bagneres de Big - Albi... 14. Castres - Montpellier... 15. Montpellier - Carpentras... 16. Valreas - Alpe d´Huez... 17. Bourg d`Oisans - Val Thorens... 18. Motiers - Cluses... 19. Cluses - Morzine Avoriaz... 20. Morzine - Lac Saint Point... 21. Euro Disny - Paris

Marco Pantanie aus Italien belegt in der Gesamtwertung den 3. Platz und ist der beste Jungprofi dieser Tour. Die Bergwertung wird von Richard Virenque aus Frankreich gewonnen.
Miguel Indurain
Sieger der Tour auch 1994
Indurain mit neuem Stundenweltrekord von 54.040 km,
auf der Radrennbahn in Bordeaux
Postwerzeichen Mali
Fahrer Platz Land
Miguel Indurain
1
Spanien
Piotr Ugrumov
2
Letland
Marco Pantani
3
Italien
Luc Leblanc
4
Frankreich
Richard Virenque
5
Frankreich

Gesamtwertung
Tour de France
1994

© www.poepperl.de