Sieger 1996 Bjarne Riis, Daenemark

Tour de France 1996 ECU Brief Frankreich

Dem Dänen Bjarne Riis wird sein Toursieg 1996 trotz seines Epo-Dopinggeständnisses (1993 und 1998 mit EPO)( am 25.05.2007)
nicht aberkannt. "Die achtjährige Verjährungsfrist ist abgelaufen, wir schreiben die Geschichte nicht mehr um", sagte Pat McQuaid als Präsident des Radsport-Weltverbandes.(Quelle ZDF Sport vom 25.05.2007)

Tour 1996
Der fünffache Tour Sieger in Folge Miguel Indurain ist auch 1996 am Start er hatte am Ende in Paris über 14 Minuten auf den Sieger Riis verloren.Es wird die letzte Tour de France für Miguel Indurain,er war 1996 mittlerweile zwölfmaliger Teilnehmer bei der Tour de France. . Das Teilnehmerfeld besteht aus 198 Fahrern aus 20 Nationen. Die Mannschaft Telekom dominiert in dieser Tour und stellt den Sieger mit Bjarne Riis aus Dänemark. Jan Ullrich, erstmals bei einer Tour de France dabei, als Helfer von Bjarne Riis belegt in der Gesamtwertung den zweiten Platz.

Streckenführung: 0. (Zeitfahren) - Hert0genbosch (NL)... 1. Hert0genbosch (NL) - Hert0genbosch (NL)... 2. Hert0genbosch (NL) - Wasquehal... 3. Wasquehal - Norgent sur Oise... 4. Soissons - Lac de Madine... 5. Lac de Madine - Besancon... 6. Arc et Senans - Aix les Bains... 7. Chambery - Les Arcs... 8. Boug Saint Maurice - Val d´Isere... 9. Le Monetier les Bains - Sestreres (ITA)... 10. Turin (ITA) - Gap... 11. Gab - Valence... 12. Valence - Le Puy en Valey... 13. Le Puy en Valey - Superbesse... 14. Bess - Tulle... 15. Brive la Gaillarde - Villeneuve sur Lot... 16. Agen - Lourdes Hautacam... 17. Argeles Gazost - Pamplona (ESP)... 18. Pamplona (ESP) - Hendaye... 19. Hendaye - Bordeaux... 20. Bordeaux - Saint Emillion... 21. Palaiseau - Paris
Gesamtwertung Tour de France 1996
Fahrer Platz Land
Bjarne Riis
1
Daenemark
Jan Ullrich
2
Deutschland
Richard Virenque
3
Frankreich
Laurent Defaux
4
Schweiz
Peter Luttenberger
5
Oestereich
Neben dem Sieg im Zeitfahren Bordeaux nach Saint Emillion holte sich Ullrich auch das Weiße Trikot des besten Jungprofis dieser Tour. Erik Zabel wird Sieger der 3. Etappe und hat am Ende der Tour das Grüne Trikot des Punktebesten Fahrerers. Sieger der Bergwertung wird Richard Virenque aus Frankreich.

© www.poepperl.de