Tour Sieger 2005 Lance Armstrong, USA


Auf den Spuren der Tour de France durch die Vogesen

Auf den Spuren der Tour de France durch die Vogesen In dieser Tour sind 189 Fahrer und 21 Mannschaften am Start und gehen auf die Strecke von 3596 km. Lance Armstrong wurde zum siebten Mal aufeinander folgend Sieger der Tour de France. Jan Ullrich konnte seinen dritten Platz in der Gesamtwertung Verteidigen. Nach 2002 war Karlsruhe Zielort der siebenten Etappe bei der Filippo Pozzato Sieger wurde. Die achte Etappe wurde in Pforzheim gestartet.

Streckenführung und Etappensieger:
1. Etappe 2. Juli Fromentine Noirmoutier-en-l'Île 19 (EZF)km Sieger, David Zabriskie
2. Etappe 3. Juli Challans Les Essarts 181,5 km Sieger, Tom Boonen
3. Etappe 4. Juli La Châtaigneraie Tours 212,5 km Sieger, Tom Boonen
4. Etappe 5. Juli Tours Blois 67,5 (MZF) km Sieger, Discovery Channel
5. Etappe 6. Juli Chambord Montargis 183 km Sieger, Robbie McEwen

Gesamtwertung Tour de France 2005
Fahrer Platz Land
Lance Armstrong
1
USA
Ivan Basso
2
Spanien
Jan Ullrich
3
Deutschland
Francisco Mancebo
4
Spanien
Alexander Winokurow
5
Kasachstan



6. Etappe 7. Juli Troyes Nancy 199 km Sieger, Lorenzo Bernucci
7. Etappe 8. Juli Lunéville Karlsruhe (D) 228,5 km Sieger, Robbie McEwen
8. Etappe 9. Juli Pforzheim (D) Gérardmer 231,5 km Sieger, Pieter Weening
9. Etappe 10. Juli Gérardmer Mulhouse 171 km Sieger, Michael Rasmussen
11. Juli Ruhetag
10. Etappe 12. Juli Brignoud Courchevel 181 km Sieger, Alejandro Valverde
11. Etappe 13. Juli Courchevel Briançon 173 km Sieger, Alexander Winokurow
12. Etappe 14. Juli Briançon Digne-les-Bains 187 km Sieger, David Moncoutié
13. Etappe 15. Juli Miramas Montpellier 173,5 km Sieger, Robbie McEwen
14. Etappe 16. Juli Agde Ax-3 Domaines 220,5 km Sieger, Georg Totschnig
15. Etappe 17. Juli Lézat-sur-Lèze Saint-Lary Soulan (Pla d'Adet) 205,5 km Sieger, George Hincapie
18. Juli Ruhetag
16. Etappe 19. Juli Mourenx Pau 180,5 km Sieger, Oscar Pereiro
17. Etappe 20. Juli Pau Revel 239,5 km Sieger, Paolo Savoldelli
18. Etappe 21. Juli Albi Mende 189 km Sieger, Marcos Serrano
19. Etappe 22. Juli Issoire Le Puy-en-Velay 153,5 km Sieger, Giuseppe Guerini
20. Etappe 23. Juli Saint-Étienne Saint-Étienne 55,5 (EZF) km Sieger, Lance Armstrong
21. Etappe 24. Juli Corbeil-Essonnes Paris, Champs-Élysées 144,5 km Sieger, Alexander Winokurow
GERLING Generalagentur in Baunatal
Versicherungsfachwirt Andreas Wiegand

© www.poepperl.de